Maren Wittek startete bei Miss Sachsen Wahl

Maren Wittek nahm an der Miss-Sachsen-Wahl in Chemnitz teil. Die 18-Jährige hatte zuvor einen dritten Platz bei der Miss-Dresden-Wahl belegt und sich damit für die Wahl der schönsten Sächsin qualifiziert.

Am 20. November fand in Chemnitz die Wahl der schönsten Frau aus Sachsen statt. Die Dresdner Eisschnellläuferin vertrat nach einem dritten Platz bei der Wahl zur Miss Dresden die Farben des Eislaufvereins.
„Ich mach die Sache nur aus Spaß und habe jetzt keine Absichten in die Modelbranche zu wechseln“, kommentierte die blonde Kufenflitzerin ihre Teilnahme. „Der Sport steht immer noch im Vordergrund und ich bleibe treu“, beruhigt sie weiter.
Erschöpft, aber um ein tolles Erlebnis reicher kehrte die Schülerin des Sportgymnasium Dresden am Abend von der Wahl zurück. Leider hat es nicht für einen Platz unter den ersten Drei gereicht, aber „…ich würde es jederzeit wieder tun und vielleicht bin ich das nächste Mal auch wieder dabei, wenn es der Trainingsplan zulässt“, strahlt die modelnde Eisschnellläuferin.
Maren musste sich zunächst im mitgebrachten Abendkleid präsentieren. Danach ging es etwas freizügiger zu: Die Nachwuchs-Models stiegen in den Bikini und zeigten ihre Reize!
Vielleicht sieht man Maren ja demnächst auf dem Cover einer bekannten Modezeitschrift wieder!