Wir brauchen Ihre Hilfe!

Der Förderverein bittet um Mithilfe bei der Anbringung der Bandenwerbung.
Bitte unterstützen Sie uns am Donnerstag, 13.10.2022 ab 17:30 Uhr – man kann auch später kommen, wir rechnen mit 2h Dauer – an der Eisschnelllaufbahn.
Damit wir wissen, welche Anzahl Helfer zur Verfügung stehen wird, bitten wir um eine Rückmeldung an die Trainer.
Wenn Sie die Möglichkeit haben, dann bringen Sie bitte folgendes Werkzeug mit: Cuttermesser, Seitenschneider, Kombi- oder Wasserpumpenzange.
Ziehen Sie sich bitte keine „Sonntagssachen“ an.

Herzlichen Dank!

„An die Stifte – fertig – Los!“…

… hieß es in der vergangenen Saison für die jüngsten Sportler im Verband, als klar war, dass der geplante Talentetreff als Wettkampfhöhepunkt abgesagt werden musste. Nun sind die Ergebnisse des daraufhin ausgerufenen Malwettbewerbs in einer kleinen Broschüre veröffentlicht wurden und auch die Gewinner stehen fest: Dazu zählt EVD-Sportlerin Hana Buder (AK 9). …

Neues Zeitmesssystem auf der Dresdner Eisschnelllaufbahn

Die Eissaison geht bald wieder los. Planmäßig zum 1. November 2022 dürfen wir wieder mit dem Eislaufen auf unserer Eisschnelllaufbahn starten.

Mit großer Freude teilen wir mit, dass wir ab dieser Saison unsere Wettkämpfe auf einem höheren technischen Niveau durchführen können. Grund ist, dass die Abteilung Eisschnelllauf seit Kurzem Eigentümer eines Transponder-Zeitmesssystems ist. Damit befindet sich die Dresdner Eisschnelllaufbahn auf dem gleichen hohen Ausstattungsstandard wie andere Bahnen, welche nationale und internationale Wettkämpfe austragen.

Der Erwerb des Messsystems war sehr kostspielig. Dies war uns nur möglich dank einer 50%-igen Mitfinanzierung durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

Wir bedanken uns daher herzlich beim Sächsischen Ministerium des Inneren, beim Landessportbund Sachsen e.V. und beim Stadtsportbund Dresden e.V.

Wir freuen uns auf den ersten Wettkampf auf unserer Bahn am 02. November 2022.

Sommerfest am 07. September

…mit mehr als 150 Teilnehmern aus allen Trainingsgruppen der Abt. Eisschnelllauf.

Vielen Dank an

  • alle, die zum Buffet beigetragen haben
  • alle, die beim Auf- und Abbau und der Buffet-Betreuung geholfen haben
  • die unermüdlichen Grillmeister und
  • alle, die fleissig die Sparschweine befüllt haben
  • den Förderverein für die Vorbereitung und Organisation.

Wer noch Fotos vom Fest beisteuern kann, bitte einsenden an kontakt@kufenflitzer.de