Frank Steiner zum Junioren-Eisschnellläufer des Jahres gekürt

Unmittelbar vor den Deutschen Meisterschaften am Wochenende wurden die Deutschen Eisschnellläufer des Jahres gekürt. Die Jury wählte den Dresdner Frank Steiner zum Junioren-Eisschnellläufer des Jahres!
Bilder von den Deutschen Meisterschaften in der Fotogalerie!
Die Jury bestand aus drei Gruppen, deren Urteile zu gleichen Teilen in die Wertung eingingen: Fachjournalisten, DESG-Insider und Publikum. Frank Steiner konnte sich mit 30 Punkten Vorsprung von der Konkurrenz absetzen und war damit eindeutiger Sieger in der Kategorie Junioren-Eisschnellläufer des Jahres.
Jens Boden rangierte bei Senioren auf Rang 4. Er musste den Chemnitzer Frank Dietrich sowie Rene Taubenrauch und Jan Friesinger an sich vorbeiziehen lassen.
Auch bei den Short Trackern führen Dresdner die Wertung an: Sebastian Praus und Yvonne Kunze wurden Short Tracker des Jahres. Bei den Junioren setzten sich Paul Herrmann und Tina Grassow, ebenfalls Kufenflitzer aus der Landeshauptstadt, durch.